Kommentare: 14
  • #14

    Jessi Django (Montag, 12 Oktober 2020 22:51)

    Liebe Diana wir wollen uns bedanken,ohne dich hätte mein Pferdchen bis heute schmerzen und Probleme. Nach seinem Sturz hast du heraus gefunden,dass sein Becken schief war ..du kamst ...mit einer besonderen innerlichen Ruhe und hast mich zum staunen gebracht, was deine Hände bewirken. Egal bei welchen Sorgen, du bist immer da. Selbst seine Hufe muss ich nicht mehr nach3 Wochen korrigieren....es reicht bis du in sogar 8 Wochen wieder kommst ..er stolpert nicht mehr...es wächst nicht mehr schief nach innen raus.
    Selbst jetzt nach seinem unglücklichen Sturz auf Asphalt hat er keine Behandlung gebraucht..
    So gut steckt er jetzt was weg durch deine wundervolle Gabe.
    Selbst sein Charakter hat sich positiv verändert .
    Und dein kleiner wundervoller Begleiter schenkt mir Freude.

  • #13

    Facebookbewertung vom September 2018 (Sonntag, 24 Mai 2020 11:32)

    Liebe Diana, es längst Zeit dir Danke zu sagen!!!
    Als wir (/du) angefangen haben mit Amicelli zu arbeiten, war er ein Pferd bei dem man die Rippen gesehen hat und der bestimmt von inneren und äußeren Spannungen war. Es war ein Haufen Arbeit!
    Ich bin froh, dass du nicht locker gelassen hast und dich der Aufgabe gestellt hast, obwohl es wirklich nicht leicht war. Er hat uns nicht nur ein mal Kopfzerbrechen bereitet.....
    Ich bin so unglaublich froh, dass du die richtigen Wege gefunden hast um ihn bei seinen Problem zu unterstützen.
    Das zufriedene Pferd spricht für sich!
    Vielen vielen Dank für alles!

  • #12

    Facebook Bewertung von Dezember 2018 (Sonntag, 24 Mai 2020 11:31)

    Liebe Diana,

    kennengelernt haben wir uns vor etwa 3 ½ Jahren in unserem damals neuen Stall. Unser liebes Pferd ist dorthin gezogen um ein möglichst normales Leben, ohne Weide, als Rehepatient leben zu können. Eine Rehe die leider schlimmer war als viele andere, da sie durch ein falsch gespritztes Medikament ausgelöst wurde und die innere Vergiftung doch deutlich schwerer in den Griff zu kriegen war, als nur das Fütterungskonzept umzustellen. Vieles war aus dem Ruder geraten - egal ob Hufe, Lunge, Darm, Leber, Nieren - und keiner wusste so wirklich, ob es jemals wieder werden würde.

    Du warst am Anfang deiner Ausbildung und hattest trotzdem schon sehr viel Ahnung und oft die richtige Intuition. Du hast dir viel Zeit genommen, dir alles genau angeschaut, angehört, angesehen, erfragt und einfach auf dein Gefühl und die „Stimme“ unseres Pferdes gehört. Wir haben alles was uns deinerseits angeraten wurde konsequent umgesetzt, auch wenn es nicht immer ganz billig war, aber gute Medikamente kosten eben. Hinzu kommt noch, dass wir nach all dieser Sache keine chemischen Stoffe mehr in unserem Pferd haben wollten, außer sie waren nötig z.B. Impfungen oder ähnliches.

    Es kamen viele Hochs und Tiefs und immer warst du an unserer Seite und irgendwann kam die Zeit, dass wir endlich wieder mit unserem Pferd arbeiten konnten. Auch hier kamen immer wieder Blockaden und andere Wehwehchen zum Vorschein, die nach und nach gelöst werden mussten, aber alles wurde immer stabiler und besser. Nach einem Longentraining in Kombination mit Bodenarbeit, war der große Tag gekommen und das was keiner für möglich gehalten hatte wurde real - Reiten.

    Mittlerweile reite ich wieder stundenlang ins Gelände, nehme wöchentlich Reitunterricht, in dem unsere Trainerin jedes Mal aufs Neue staunt, wie dieses 23-jährige, fast tot geglaubte Pferd alles gibt und so unendlich lernwillig und engagiert bei der Sache ist. Sie träumt sogar schon von einer schönen Piaffe mit ihm (auch ihr ein herzliches Dankeschön für die viele Unterstützung zu jeder Zeit).
    Mit ihr hast du viel zusammengearbeitet und so konnte das optimale Training in Zusammenhang mit alternativer Behandlung für unser Pferd gefunden werden. Was soll man dazu sagen, unser Pferd war noch nie fitter und gesünder als jetzt.

    Auch bei unserem Hund und den beiden Katzen konntest du uns mit vielen guten Tipps zur Seite stehen. Das alte Katzenmädchen mit ihren 18 Jahren erfreut sich bester Gesundheit und kann mit alternativer Medizin von ihren altersbedingten Leiden befreit werden.

    Im Großen und Ganzen ein herzliches Dankeschön, mach genau so weiter und lass dich niemals von deinem Weg abbringen!

  • #11

    Facebookbewertung von Dezember 2019 (Sonntag, 24 Mai 2020 11:29)

    Liebe Diana, ich wollte auf diesem Weg Dir einmal tausend Dank sagen, dass Du unserem 24-jährigem Pferd durch seine schwerste Zeit geholfen hast. Durch eine falsche Medikamentenverabreichung ist bei unserem Pferd schwerste Rehe ausgebrochen und man hatte ihn schon "abgeschrieben" und uns den Rat gegeben, ihn lieber einschläfern zu lassen, da er wohl nie mehr reitbar sein sollte und immer Probleme mit seiner Rehe haben würde. Du hast uns knappe vier Jahre durch alle Höhen und Tiefen begleitet, uns sehr viele Ratschläge für den Umgang mit unserem kranken Pferd gegeben und wir haben viele Medikamente ausprobiert. Heute steht dieses 24 jährige Pferd besser da als vor seiner Erkrankung. Ist mehr als reitbar (auch viel besser als vor seiner Erkrankung) und wir haben das Gefühl er hat so viel Elan und Kraft, dass er manchmal nicht weiß wohin damit.
    Diana dass alles haben wir Dir zu verdanken und hierfür danke ich dir von Herzen, dass wir nun noch sehr viele schöne Jahre mit unserem alten Herrn verbringen dürfen.

  • #10

    Google Bewertung vom 06.05.2020 (Sonntag, 24 Mai 2020 11:26)

    Wenn nichts mehr geht..... Diana bekommt es hin. Nachdem mein Aragon nach der Behandlung wie ausgewechselt war hat sich der ganze Stall an die Diana gewannt und alle sind begeistert. Wir können Diana nur empfehlen.

  • #9

    Lena (Freitag, 08 November 2019 07:30)

    Diana, es ist an der Zeit einmal Danke zu sagen!
    Du hast mich davon überzeugt, dass ich mit der Annahme ‚das sei alles Hokospokos‘ falsch lag.
    Mit jeder Behandlung konnte ich zuschauen, wie mein Großer sich entwickelte, Muskeln aufbaute und seine Fehlstellung sich verabschiedete. Aus dem schlaksigen Kerl ist ein anschauliches und glückliches Pferd geworden!
    Ich danke dir für deine stets ehrlichen Worte und dass ich mich zu jeder Zeit darauf verlassen kann, dass du uns mit Rat und Tat zur Seite stehst!

  • #8

    Natascha aus der Wiesenmühle (Freitag, 17 Mai 2019 11:37)

    Liebe Diana,
    Ich möchte Dir auf diesem Wege herzlichst danken, dass Du mit Deinem kompetenten, ruhigem und freundlichem Wesen alle meine Tiere wieder gesund bringst! Mein New-Forest-Pony Vinur, seit 7 Jahren erkrankt, andem sich so viele Thetapeuten probiert haben, aber ihm nicht helfen konnten-hast Du in zwei Sitzungen ungemein helfen können-und ich weiß, dass er durch Dich wieder ganz gesund wird! Auch meine anderen Pferde profitieren und gesunden von Dir und Deinem Wissen! Ganz zu schweigen von meinen Hunden!
    Man merkt sofort, dass das nicht nur ein Beruf für Dich ist, sondern Deine Berufung! Ich hoffe nur, dass auch ich mal einen Human-Therapeuten hier finde, der mir genauso helfen kann, wie Du meinen Tieren hilfst!
    Mach weiter so- immer zum Wohle unserer Tiere!!! Besten Dank für alles!
    P.S. Gebt niemals Euer Tier auf- probiert es erst nochmal bei Diana ��

  • #7

    Britta mit Toby (Montag, 24 September 2018 16:02)

    Vielen lieben Dank für die gründliche Untersuchung und kompetente Behandlung meines Pferdes. Die Atemwegsbeschwerden haben wir seither sehr gut im Griff! Sehr gerne wieder! :-)

  • #6

    Nemo mit Jana & Tanja (Montag, 05 März 2018 11:13)

    Wir haben Diana Ende August 2016 kennengelernt. Damals waren wir sehr "verzweifelt", da uns nach einjähriger anhaltender Lahmheit schon geraten wurde, unseren Tinker einzuschläfern.
    Seit der ersten Behandlung besucht uns Diana fast alle 3 Monate. Dank Akupunktur, Homöotherapie und Osteopathie ist unser Pferd mittlerweile komplett fit. Top Beratung & Top Service! Vielen Dank Diana dafür! Ohne Sie wäre unser Pferd heute wahrscheinlich nicht mehr bei uns..

  • #5

    Pia Wilken (Sonntag, 04 März 2018 23:23)

    Vor etwas über einem Jahr habe ich dich ziemlich verzweifelt angerufen. Du wurdest mir von einer gemeinsamen Freundin empfohlen. Mein Pferd war dünn, gestresst und hatte schlimme Bauchschmerzen.
    Nichts was ich unternommen habe hat wirklich geholfen.
    Du hast mit viel Verstanden, Struktur und Ideen die Behandlung von ihm aufgebaut.
    Er hat es dir manchmal echt nicht leicht gemacht und ich danke dir so sehr, für die Ruhe den Humor und die Fachlichkeit mit der du damit umgegangen bist.
    Auch der Hund profitiert mittlerweile von deinen Behandlungen.
    Zum Schluss möchte ich mich noch für die Ehrlichkeit bedanken, mit der wir uns immer über die Behandlungen unterhalten können.
    Ich freue mich auf deinen nächsten Besuch!
    Lg Pia

  • #4

    Gabriele S. (Donnerstag, 01 März 2018 10:28)

    Liebe Diana, unser Hund Dagobert hat sich noch von niemand so gerne behandeln lassen wie von Dir. Selbst die Akupunktur ist für ihn Genuss und Wellness pur. Seine Schmerzen im Rücken und anscheinend auch im Darm haben sich aufgelöst und er kann wieder ohne Schmerzen geradeaus laufen und sich seines Lebens erfreuen. Wir freuen uns mit ihm. Danke Dir dafür.

  • #3

    Laura Knepper (Mittwoch, 28 Februar 2018 17:57)

    Vielen Dank Frau Sandmann für die kompetente Beratung und schnelle Hilfe bei der Fleckmone und dem Husten. Die dank ihrer Hilfe schnell wieder weg waren.

  • #2

    Judith Gillmann (Mittwoch, 28 Februar 2018 14:49)

    Liebe Diana, vielen Dank für deine schnelle und Fachkompetente Beratung. Dank deiner Behandlung sind die Hauptprobleme meines Tinkers völlig abgeheilt und er ist wesentlich fitter. Ich komme gerne wieder auf dich zurück :)

  • #1

    Claudia Kath (Mittwoch, 28 Februar 2018 14:30)

    Herzlichen Glückwunsch zum Praxisstart aus Huckingen! Deine Kollegin Ckaudia Kath & Tayo